Ausstellung II mit Fotos von Yogapositionen demonstriert von Heinz Grill

Meditation in der Bewegung – Ausstellung mit Fotos von Yogapositionen, auf künstlerisch-meditative Weise ausgeführt von Heinz Grill.

Heinz Grill_wikipedia.org

Wer sich viele Jahre mit Meditation beschäftigt, möchte oft die gewonnenen inneren Erfahrungen ins Leben übertragen und so andere Menschen daran teilhaben lassen. Immer wieder haben sich berühmte Meditierende deshalb der Kunst zugewandt und diese als Ausdrucksmittel gewählt. Beispiele dafür sind der Tibeter ChögyamTrungpa, der die japanische Ikebana-Kunst des Blumenarrangements wählte oder der Inder Sri Chinmoy, der auf der ganzen Welt mit Musikkonzerten gastierte. Auch gibt es zeichnerische Darstellungen wie zum Beispiel in der Mandala-Kunst oder es wird, wie im vorliegenden Fall von Heinz Grill, der Körper selbst zum Instrument für die künstlerische Darstellung gewählt.

Der künstlerische Ausdruck als Nahrung für die Seele

Meditation in der Bewegung ist die zweite von mir geplante Ausstellung mit dem Ziel, auf neue und unkonventionelle Weise auf den Wert der Meditation aufmerksam zu machen: Dem Yoga-Experten Heinz Grill gelingt es, über das Instrument des Körpers seelische Empfindungen für den Betrachter zur unmittelbaren Erfahrung werden zu lassen. Derjenige, der sich dem Anschauen der Fotos und den zugehörigen kurzen Beschreibungen widmet, tritt für eine kurze Zeit aus dem gewohnten Alltagsstrom heraus. Indem der Betrachter auf die sensiblen Empfindungen horcht, die sich gegenüber den Bildern und Texten leicht einmal einstellen, nimmt er diese wie eine Seelen-Nahrung in sich auf.

Die Ausstellung erfüllt nicht den Zweck, das bereits angehäufte intellektuelle Wissen über den Körper oder über bestimmte Muskelpartien zu erweitern. Vielmehr soll sie zur seelischen Bereicherung und vor allen Dingen zur gesundheitlichen Stärkung dienen. Es ist eine in Yogakreisen bekannte Tatsache, dass harmonische und ästhetische Eindrücke das Immunsystem stärken, während chaotische oder technisierte, dem Menschen fremde Eindrücke eher zu einer Schwächung der inneren Lebenskräfte führen. Der Betrachter der Bilder mit Yoga-Positionen öffnet sich für eine neue, noch unbekannte Erlebenswelt und erweitert seinen Horizont somit auf besinnliche Weise. Dies kann als gegenständliche Meditation bezeichnet werden. Einen ersten Eindruck über die Art und Weise der Bewegungen bei Heinz Grill erhalten Sie über die Videos von Yoga Arte:

Heinz Grill und die Förderung der Individualität

Bei meiner Auswahl für die zweite Ausstellung habe ich mich für Heinz Grill entschieden, nicht nur wegen der ausgesprochen ästhetisch-eleganten Bewegungsformen in den Yoga-Positionen, sondern auch gemäß dem Motto der Seite www.dhyana.at, sich besonders für Personen mit einer unabhängigen Denkart einzusetzen. Jiddu Krishnamurti ist mir darin ein großes Vorbild, indem er sich gegen alle Guru-Verehrung Zeit seines Lebens vehement verwehrt hat. Heinz Grill zeichnet sich nach meinem Eindruck heute durch eine ganz ähnliche Haltung aus, indem er in seinen spirituellen Schriften die Entwicklung zu einer freien Individualität lehrt und auch im praktischen Leben sorgfältigst auf die Vermeidung von gruppenhaften Strukturen achtet.

Mir ist es wichtig, als Ausgangspunkt für meditative Betrachtungen Personen vorzustellen, die authentisch sind und die das, was sie unterrichten, auch selbst leben. In Jiddu Krishnamurti und Heinz Grill – es gäbe natürlich auch noch weitere erwähnenswerte Persönlichkeiten – finde ich dieses Kriterium basierend auf ihrer Biographie gegeben.

Mit der Gestaltung der Ausstellungen befinde ich mich derzeit noch in der Vorbereitungsphase. Sobald Ort und Zeit dafür feststehen, werden Sie einen Hinweis unter dieser Kategorie finden. Sie können sich aber auch gerne jetzt schon über das Kontaktformular bei mir melden, wenn Sie direkt über den Beginn der Ausstellung Meditation in der Bewegung informiert werden wollen.

Bildquelle (18-10-20): wikipedia.org

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • dhyana.at ist eine unabhängige Seite mit Infos und Tipps zu den Themen Meditation, Spiritualität und Yoga