Versuch des “Vorausdenkens” in der Coronakrise

Brunello Cucinelli-screenshot youtube

Wie könnte eine bessere Zukunft, geleitet von der Selbstverantwortung des Menschen aussehen? Impfpflicht und Digitalisierung: sind das wirklich Ziele, die die Menschheit aus der Coronakrise herausführen?¹ Ruft nicht die Weltenlage außer nach einer soliden fachlichen Diskussion auch nach einem spirituell vertieften Blick auf die ganze Situation? Gerade jetzt, wo sich…

Weiter lesen

Vittorio Colao und die Coronakrise in Italien

Vittorio Colao-screenshot youtube

Was will Vittorio Colao, der Leiter der 17-köpfigen Task Force, die Italien durch die Phase 2 der Coronakrise führen soll? Der Leiter der 17-köpfigen „Task Force“, die Italien durch die Phase 2 der Coronakrise führen soll, ist nicht, wie in manchen Medien irrtümlich zu finden, Walter Ricciardi, sondern Vittorio Colao,…

Weiter lesen

Mensch oder Virus – was zählt mehr?

Giuseppe Conte-Screenshot youtube

Vorbemerkung: In Zeiten, in denen jedes andere Thema wie vom Erdboden verschwunden ist, scheint es mir nicht angemessen, die Augen vor der Weltensituation zu verschließen und sich mit Hilfe von Meditation ein eine Art „heile Innenwelt“ zu flüchten. Im Gegenteil, wer sich auf einen Meditationspfad begibt, möchte ja gerade seine…

Weiter lesen

Warum erscheint Heinz Grill nicht bei Wikipedia?

Möve-Bild von Norbert Lukàcs auf pixabay

Wikipedia gibt Rätsel auf. Vielleicht bist du vor kurzem auf die Yoga Online Ausstellung gestoßen und hast anschließend versucht, dich auf Wikipedia über Heinz Grill zu informieren. Spätestens nach der 2. Zeile aber wird dir klar geworden sein, dass es sich bei dem Eintrag in Wikipedia um einen Namenskollegen, einen…

Weiter lesen

Dhyana, das Sanskritwort für Meditation

Patanjali_cage8.com

Dhyana ist bekannt als die siebte Stufe im Raja-Yoga des Patanjali. Dhyana, devanagari: ध्यान, IAST: dhyāna, ITRANS: dhyaana, ist bekannt als die siebte Stufe in Patanjalis (zw. 200 v. Chr. und 200 n.Chr.) Raja-Yoga und bedeutet Meditation, Gedanke, Reflektion, sowie tiefe und abstrakte religiöse Meditation. dhyāna ist eine lautliche Ableitung…

Weiter lesen

Bericht eines Kundalini-Yoga-Schülers über das Chakra-Bheda

Sonne_redirkino.ru

Ein authentischer Erfahrungsbericht aus dem Buch Kundalini-Yoga. Der folgende Text-Auszug über das Durchdringen (chakra-bheda) der Energiezentren im Kundalini Yoga ist in mehrfacher Hinsicht sehr interessant. So beginnt das meditative Anschauen der cakra, zu dem der Guru den Schüler anleitet, im Herzen und nicht im untersten Wurzel-Zentrum, und schreitet dann zunächst…

Weiter lesen

Ist die Kundalini Shakti zerstörerisch oder segensvoll?

Nektarbiene_fotos.sc

Nach dem Aufstieg erfolgt der Abstieg. Vierter Teil über den Kundalini Yoga. Der Schüler, der sich auf dem Weg des Kundalini Yoga befindet, muss nun lernen, wiederholt die Schlangenkraft zum Aufsteigen zu bringen und sie nach und nach für immer längere Zeiträume im Kronen-cakra, im Zustand der Vereinigung mit dem…

Weiter lesen

Kundalini Yoga als höchster Yoga

Shiva_indian-temples-history.ln

Dritter Teil über Wesen und Bedeutung des Kundalini Yoga In diesem dritten Teil über den Kundalini Yoga werde ich sehr viel aus dem Büchlein “Kundalini Yoga” von M. P. Pandit zitieren. Dieser hat es unternommen, das fundamentale Werk über den Kundalini Yoga „Die Schlangenkraft“ von Sir John Woodroffe alias Arthur…

Weiter lesen

Der Kundalini Yogi als lebendig Befreiter im Selbst

Sieben Cakra_tiefenimagination.net

Zweiter Teil der Ausführungen zum Selbstverständnis des Kundalini Yoga. In dem Büchlein “Kundalini-Yoga” von M. P. Pandit folgen detaillierte Beschreibungen der unterschiedlichen Wesensglieder des Menschen wie der geistige Körper, der feinstoffliche Körper und der physische Körper, die Sinne und die fünf Elemente, aus denen sich der physische Körper zusammensetzt: Erde,…

Weiter lesen

Was ist eigentlich Kundalini Yoga?

Kundalini_detlaphiltdic.blogspot.com

Macht es Sinn, auch heute noch nach der Erfahrung der aufsteigenden Kundalini-Energie zu streben? Der klangvolle Begriff kundalini bezeichnet nach den Yogalehren die schöpferische Urenergie im Menschen, die in Form einer zusammengerollten Schlange am unteren Ende der Wirbelsäule ruht und durch eine geeignete Übungspraxis erweckt werden kann. Wenn dann die…

Weiter lesen

  • dhyana.at ist eine unabhängige Seite mit Infos und Tipps zu den Themen Meditation, Spiritualität und Yoga