„Ihr seid Lichtwesen“ von Armin Risi

Rezension des Hauptwerks von Armin Risi über Ursprung und Geschichte des Menschen.

Ihr seid Lichtwesen, Armin Risi

Der Schweizer Armin Risi trägt mit seinen Publikationen einen neuen Gedanken in die gegenwärtige Kultur: basiert auf umfangreichen Studien vergangener Hochkulturen wie die altindische und die ägyptische Kultur sowie der modernen wissenschaftlichen und alternativen Evolutionstheorien hat er den Begriff der Involution kreiert. Damit möchte er ausdrücken, dass seiner Ansicht nach im Gegensatz zum modernen darwinistischen Evolutionsverständnis, das in der Aussage gipfelt „Der Mensch stammt vom Affen ab.“ , die Menschen sich aus ursprünglichen rein geistigen Daseinsformen immer mehr in die physische, materiell verdichtete Form begeben haben und sich somit der Mensch aus dem Geistigen in das Irdische involviert.

Ein Vorreiter für den Paradigmenwechsel

Damit ist Armin Risi auf dem Gebiet der Evolutionsforschung Vorreiter für einen Paradigmenwechsel, der in vielen Ebenen heute notwendig wird, weil die materialistischen Denk- und Glaubensformen immer weniger den Zeiterfordernissen gerecht werden. Und als solcher wird er im deutschsprachigen Kulturkreis auch auf weiten Ebenen wahrgenommen. Auf Youtube findet sich zum Beispiel in einer Serie von drei Videos ein aktueller Vortrag von ihm zu dem Thema Ihr seid Lichtwesen, den er im Rahmen eines von der Stiftung Rosenkreuz organisierten Symposiums gehalten hat.

 

Das vorliegende gleichnamige Buch ist sowohl dem Umfang wie auch dem Inhalt nach das Hauptwerk von Armin Risi und seine früheren Werke geben zum Teil Aspekte aus diesem Buch in ausführlicherer Form wieder. Es ist in zwei Teile untergliedert: Im ersten Teil werden Zeugnisse und Beispiele für die geistige Natur des Menschen genannt, wie sie sich in den Schöpfungsmythen der verschiedenen Kulturen, aber auch im Auftreten paranormaler Phänomene und Persönlichkeiten zeigen oder gezeigt haben. Der zweite Teil untersucht die geschichtlichen Anfänge der Menschheit und interpretiert diese aus der Sicht der Involution.

Der Mensch, ein Lichtwesen

Mit dem Begriff des Lichtwesens bezieht sich der Autor auf das hebräische Wort Elohim, das im Alten Testament in unterschiedlicher Weise verwendet wird und sowohl Gott, wie auch Götter, Engel oder andere mit der geistigen Welt verbundene Wesen bezeichnet. Jesus erinnert in der Kontroverse mit den Pharisäern diese daran, dass Gott selbst zu den Menschen gesagt habe „Ihr seid Elohim“, also „Ihr seid Lichtwesen“. Im Sanskrit entspricht der Begriff Elohim dem Wort deva, was sowohl „Götter“ als auch „Lichtwesen“ bedeutet.

Der Mensch stammt vom Affen ab_morgenpost.de

In solchen und ähnlichen Zeichnungen versucht man den linearen Evolutionsverlauf vom Affen zum Menschen darzustellen.

Armin Risi ist im ersten Teil des Buches bemüht, ausschließlich Fakten zu nennen, seien es die mythologischen Überlieferungen, Berichte von Nahtoderfahrungen oder andere Erfahrungsberichte. So sammelt er in sechs Kapiteln Belege für den geistigen Ursprung des Menschen. Was den zweiten Teil des Buches betrifft,  äußert er diesbezüglich selbst, dass darin Hypothesen aufgestellt werden, wie zum Beispiel dafür, dass es sich bei der Erdentwicklung um zyklische Umwälzungen handelt und nicht um eine lineare Evolution. Kritiker fordert er allerdings dazu auf, seine Hypothesen auf wissenschaftliche Weise zu widerlegen, denn schließlich seien auch die darwinistische oder die kreationistische Evolutionstheorie (= „Die Welt wurde in 7 Tagen von Gott erschaffen.“) eben auch nur Theorien, noch dazu sehr fragwürdige. Der zweite Teil setzt sich ebenfalls aus sechs Kapiteln zusammen mit zum Teil sehr interessanten Fakten etwa über die Megalithbauten oder über die Gesteinsablagerungen der Erde.

Involution als nachprüfbare Tatsache

Vishnu Schöpfung_asanayoga.de

Indische Mythen schildern die Entstehung der Schöpfung aus dem Bauchnabel des schlafenden Vishnu.

Armin Risi greift mit dem dem Buch „Ihr seid Lichtwesen“ eine zunächst der spirituellen Ebene angehörige Tatsache auf, nämlich die der verschiedenen Schöpfungsmythologien der Welt, nimmt sie ernst und überprüft sie in den unterschiedlichsten Richtungen. Ebenso überprüft er die Aussagen der Evolutionstheorie: Wie soll das zum Beispiel vor sich gegangen sein, dass sich aus bestimmten einfacheren Tierformen komplexe Artenvielfalten heraus entwickelt haben? Wie kann man sich das vorstellen? Das Ergebnis ist eine investigative Arbeit auf dem Gebiet der Spiritualität, wodurch ein Thema wie das des Ursprungs der Menschheit aus dem bloßen mythischen Bereich des Glaubens oder Fürwahrhaltens in den konkreten Geschichtsablauf auf eine vorstellbare Weise integriert wird.

In diesem Sinne leistet der Autor meiner Ansicht nach eine wertvolle Pionierarbeit, die in Bezug auf andere spirituelle oder religiöse Themen gerne Nachahmung finden könnte. Der Streit zwischen Atheismus und Katholizismus über die Frage nach der Existenz und Bedeutung Gottes zum Beispiel könnte sich auf der Basis solch anschaulicher Tatsachen vermutlich gar nicht mehr aufrecht erhalten. Insofern kann die schriftstellerische und rhetorische Arbeit von Armin Risi als ein Beitrag für mehr Frieden und weniger Spaltungen in der Welt gewürdigt werden.

Trotz der positiven Beurteilung würde ich „Ihr seid Lichtwesen“ nicht als komplett spirituelles Buch bewerten, da der Sprachstil mehr journalistisch investigativ ist und nicht unmittelbar in ein Spüren feinerer geistiger Welten hinüberführt, so wie es bei bestimmten Einweihungsschriften großer Persönlichkeiten oder heiliger Menschen der Fall ist. Das Buch kann aber sehr wohl die Vereinbarkeit von Spiritualität und naturwissenschaftlichem Denken veranschaulichen und somit auf eine weitere spirituelle Entwicklung vorbereiten.

Spiritueller Wert 3/5
Praktischer Wert 5/5

 

Armin Risi, „Ihr seid Lichtwesen“, Ursprung und Geschichte des Menschen, 398 Seiten, Govinda-Verlag 2017, ISBN 9783905831276.

Das Buch ist online erhältlich über Amazon.at, derbuchhaendler.at, Thalia.at.

Bildquellen (18-07-06): Amazon, morgenpost.de, asanayoga.de; Video: youtube

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • dhyana.at ist eine unabhängige Seite mit Infos und Tipps zu den Themen Meditation, Spiritualität und Yoga