Stille spricht: Wahres Sein berühren, Eckhart Tolle

Kritik an Eckhart Tolles Büchlein „Stille spricht“.

Eckhart Tolle, Stille sprichtWie kommt es, dass die mir die Worte dieses Büchleins nicht zugänglich sind, wo es doch in weitem Kreise wertgeschätzt wird? In der Bemühung, eine Antwort auf diese Frage zu finden, bin ich an dem Begriff der „Sutren“ hängen geblieben, den Eckhart Tolle in seiner Einleitung heranzieht. Da ich mich mit Sanskrit ein bisschen auskenne, ist mir aufgefallen, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen den klassischen Sanskrit-Sutren und den Versen von Eckhart Tolle. Das Sanskrit ist eine sehr konkrete Sprache und die philosophischen Schriften Indiens bringen universale Inhalte und Wahrheiten in konkrete Sprache. Das ist überhaupt die große kulturelle Leistung des indischen Erbes.

Die konkrete Aussagekraft der originalen Sanskrit-Sutren versus unkonkrete, gefühlshafte Bezüge bei Eckhart Tolle.

Indem die Begriffe bei Eckhart Tolle im Unkonkreten bleiben – was kann man sich unter „innerer Stille“ konkret vorstellen? – , sind die Worte gedanklich schwierig zu reflektieren und werden automatisch mehr mit dem Gefühl zur Kenntnis genommen. Seine Verse sind meiner Ansicht nach deshalb gerade nicht für alle Menschen zugänglich, sondern für diejenigen, die sich auf dieser mehr emotionalen Ebene davon angesprochen fühlen.

Ich neige dazu, genau umgekehrt zu der Aussage des Autors in der Einleitung die klassischen Sanskritschriften wegen ihrer universalen Inhalte als sehr wohl für alle Menschen zugänglich zu bezeichnen und niemand, der sich mit den Fragen zu Geist, Kosmos und menschlicher Seele befasst, muss deshalb Hinduist werden. Und ich möchte fast ein bisschen ketzerisch einwenden, dass Eckhart Tolle den Beweis erst noch erbringen muss, dass er in der Lage ist, Verse mit der Kraft und konkreten gedanklichen Substanz von Sanskrit-Sutren zu verfassen.

Insgesamt kann man es aber Eckhart Tolle nicht nehmen, dass er auch mit diesem Büchlein ein ursprünglich esoterisches Gedankengut, das über Jahrtausende nur direkt vom Meister zum Schüler weiter gegeben wurde, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht.

Praktischer Wert 2/5
Spiritueller Wert 2/5

 

Das Buch ist erhältlich bei Amazon.at sowie bei Thalia.at

Bildquelle: Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • dhyana.at ist eine unabhängige Seite mit Infos und Tipps zu den Themen Meditation, Spiritualität und Yoga