Achtsamkeit für den Osten und den Westen

Vietnam-Bild von Sasin Tipchai auf pixabay

Biografie von Thích Nhất Hạnh, Teil II. Während die Amerikaner den Vietnamesen jede menschliche Würde absprachen und sie als „Termiten“ bezeichneten, handelt es sich in Wirklichkeit um ein Land mit einer jahrtausendealten Kultur. Besonders die Poesie ist tief im Volksgeist verankert und so lag es für Thay nahe, seine Erlebnisse…

Weiter lesen

Thích Nhất Hạnh, ein Buddhist kämpft für den Frieden

Thich Nhat Hanh-en.wikipedia.org

Kurzbiografie des weltbekannten Friedensaktivisten, Buchautors und Buddhisten. Thích Nhất Hạnh wird am 11. Oktober 1926 als Nguyễn Xuân Bảo in Zentralvietnam geboren. Die ersten Kindheitsjahre verbringt er in einfachsten Verhältnissen, aber durchaus wohlbehütet und im Einklang mit dem ihn umgebenden Volksgeist. Die Familie konnte sich ernähren und kleiden, aber es…

Weiter lesen

Kann das Leiden jemals enden? Jiddu Krishnamurti

Die Vorträge in Washington. Über Frieden, Leiden und Bewusstsein. Rezension der beiden Vorträge, die Jiddu Krishnamurti zehn Monate vor seinem eigenen Tod am 20/.21. April 1985 in Washington D.C. gehalten hat. Bei den beiden Vorträgen in Washington handelt es sich um ein kleines Büchlein, das schnell überschaut werden kann. Im…

Weiter lesen

  • dhyana.at ist eine unabhängige Seite mit Infos und Tipps zu den Themen Meditation, Spiritualität und Yoga