Muladhara Chakra – das bija-mantra lam

Muladhara-chakra_en.wikipedia.org

Der Sanskrit-Buchstabe laṁ लं ist das sogenannte Keim-mantra des ersten Energiezentrums. Das Wurzel-Zentrum, mūlādhara cakra, liegt an der Basis der Wirbelsäule. Bija ist das Sanskritwort für „Keim“ und  bija-mantra bedeutet, dass der in der Sprache des Menschen geäußerte Laut laṁ dem von der feinstofflichen Schwingung ausgehenden Ton des mūlādhara cakra…

Continue reading

Meditationen zur Selbst-Verwirklichung, Paramahansa Yogananda

Autobiographie, Paramhansa Yogananda

Rezension des Büchleins mit Meditations-Texten von Yogananda, einem Weisheitslehrer des 20.Jh. Paramahansa Yogananda ist in Yogakreisen vor allem aufgrund seiner “Autobiographie eines Yogi” bekannt geworden. In diesem im Jahr 1946 erstmals erschienenen Buch erfährt der europäische Leser viele ihm bis dahin völlig unbekannte Zusammenhänge und Denkweisen indischer Religiosität. Das Leben…

Continue reading

Blumen, die durch die Seele heilen, Edward Bach

Blumen, die durch die Seele heilen

Rezension der Ausgabe mit den Originalschriften von Edward Bach. Die Bachblüten-Therapie hat sich einen sicheren Platz in den Apotheken erobert. Die Originalschriften von Edward Bach sind jedoch erstaunlicherweise nur noch im gebrauchten Zustand erhältlich. Dabei sind es weder viele, noch komplizierte Schriften. Lediglich ihr Inhalt dürfte für Vertreter der modernen…

Continue reading

  • dhyana.at ist eine unabhängige Seite mit Infos und Tipps zu den Themen Meditation, Spiritualität und Yoga